Essen, Frühstück, Rezepte im Überblick

Chiapudding mit Erdbeeren Deluxe

Chiapudding mit Erdbeeren Deluxe

Die Erdbeerzeit ist eine schöne Zeit. Vor allem wenn man in unserer Familie aufwächst – denn da ist der stetige Erdbeeren-Vorrat von mindestens 4 Schälchen pro Tag immer gesichert. Im Hotel Mama und Papa zu wohnen hat also eindeutig seine Vorzüge – vor allem wenn das traurige Ende der Zeit langsam naht. Da muss ich also noch einmal den Vorrat an frischen Erdbeeren voll ausnutzen. Und wenn ich ausnutzen sage, dann meine ich es ernst ;) Also habe ich heute noch einmal die reichliche Zeit am Morgen genutzt um ein Frühstück zu zaubern, bei dem das Auge definitiv mitisst.

Chiapudding mit Erdbeeren Deluxe

Chiapudding mit Erdbeeren Deluxe

…also ich werde selbst beim Anblick des Fotos wieder hungrig und ich zweifle nicht daran, dass es euch auch so geht ;) Und ich verspreche euch, spätestens beim ersten Löffel laufen auch die Geschmacksnerven auf Hochtouren!

Chiapudding mit Erdbeeren Deluxe

Chiapudding mit Erdbeeren Deluxe

Zutaten: (für 2 Personen)

  • 4 EL Chiasamen
  • 300 ml Kokosmilch (aus dem Milchregal)
  • 4 EL Buchweizen, zuvor in einer Pfanne goldbraun geröstet
  • 250g Erdbeeren
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 Banane
  • 1 EL Kokosglocken

Zubereitung:

  1. Den Chiapudding am besten am Abend vorher vorbereiten. Dazu 4 EL Chiasamen in eine kleine Schüssel geben und mit ca. 300 ml Kokosmilch aufgießen bis die Chiasamen gut bedeckt sind. Das Ganze kräftig umrühren und in den Kühlschrank stellen. Nach 10, sowie nach 30 Minuten nochmals kräftig umrühren.
  2. Am nächsten Morgen zunächst 4 große Erdbeeren zur Seite legen. Zwei große Gläser zur Hand nehmen und jeweils eine der 4 großen Erdbeeren hinein schneiden.
  3. Zunächst auf die Erdbeeren jeweils die Hälfte des Chiapuddings geben.
  4. Die übrigen Erdbeeren gemeinsam mit dem Ahornsirup in einen Multi-Zerkleinerer oder Mixer geben und zu einem Erdbeermus verarbeiten. Das Erdbeermus dann auf den Chiapudding geben.
  5. Als nächstes den Buchweizen in einer Pfanne rösten. Ich habe immer gerösteten Buchweizen in größerer Menge vorrätig. Je zwei Esslöffel davon auf das Erdbeermus geben.
  6. Zuletzt noch jeweils eine halbe Banane, sowie eine große Erdbeere in kleine Stücke schneiden und auf den Buchweizen geben, sowie das Ganze mit Kokosflocken toppen.