Essen, Gebäck / Snacks

Feigen-Aprikosen-Energiebällchen

zuVegan Rainbow-Bowl

Der Energiebällchen-Konsum bei mir zu Hause ist auf ein ungeahntes Level angewachsen. Ich glaube, man kann das inzwischen sogar als Sucht bezeichnen. Deshalb habe ich mich mal wieder daran gemacht, für Nachschub zu sorgen. Und immer das gleiche Rezept zu verwenden, ist schließlich langweilig. Dass ich mich nicht an Rezepte halten kann, gilt nämlich auch für meine eigenen ;) Dieses Mal sollten es also Feigen und Aprikosen sein. Die Nuss-Komponente bilden Mandeln und Kokosnuss. Zusätzlicher Crunch wurde von Sesam geliefert. Das Ergebnis? “Mit einem Haps sind sie im Mund” ;)

Zutaten:

  • 1 Tasse getrocknete Feigen (ca. 200 g)
  • 1/2 Tasse getrocknete Aprikosen
  • 1 1/2 Tassen Mandeln (ganz oder gemahlen)
  • 1/2 Tasse Kokosraspeln
  • 2 EL Kokosnussöl
  • 2 EL Sesam
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Mandeln und Kokosraspeln im Multi-Zerkleinerer fein mahlen.
  2. Feigen und Aprikosen in Scheiben schneiden und zu den Nüssen hinzugeben und ebenfalls zerkleinern.
  3. Die übrigen Zutaten hinzufügen und im Zerkleinerer verarbeiten bis eine leicht klebrige Masse entsteht. Sollte die Masse zu trocken sein, fügt etwas mehr Ahornsirup und Kokosöl hinzu. 
  4. Die Masse mit den Händen zu Kugeln formen. Wie in vorherigen Posts beschrieben, forme ich die Kugeln meist in einer Hand, indem ich mit einer Druckbewegung zur Faust, die Masse in meinen Händen wende und von allen Seiten forme. Mit angefeuchteten Händen ist es definitiv einfacher ;)
  5. Die Kugeln auf einen Teller geben und für 30 Minuten in die Tiefkühltruhe stellen. Danach im Kühlschrank aufbewahren.