Essen, Frühstück, Rezepte im Überblick

Frühlingshafter Chia-Pudding mit Buchweizen-Crunch

Frühlingshafter Chia-Pudding mit Buchweizen-Crunch

Welche Farbe hat für euch der Frühling? Für mich sind die Farben grün und gelb der Inbegriff des Frühlings! Warum sollte man das dann nicht auch schon morgens beim Frühling in der eigenen Müsli-Schale erkennen können, dass wir mitten im Frühling stecken? Also, bringt mehr Frühling in euren Morgen mit einem frühlingshaften Chia-Pudding mit Buchweizen-Crunch!

Zutaten: (für 1 Person)

  • 2 EL Chiasamen
  • 1 Glas Kokosnussmilch (aus dem Milch-Regal, nicht in der Dose)
  • 1/2 Mango
  • 1/2 Banane
  • 1 Kiwi
  • 2 EL Buchweizen, geröstet (!)
  • 1 EL Pistazien

Zubereitung:

  1. 2 EL Chiasamen in ein Glas geben und mit der Kokosnussmilch auffüllen. Wer es süßer mag, gibt noch etwas Ahornsirup hinzu.
  2. Das Ganze gut durchrühren und in den Kühlschrank stellen und nach 10, sowie nach 30 Minuten noch einmal gut durchrühren. Danach ist das Ganze im Kühlschrank für 2-3 Tage haltbar. Ist das Ganze noch zu flüssig, gebt wenn ihr wollt einfach noch etwas mehr Chiasamen hinzu. Aber auch etwas flüssiger schmeckt es schon super – ich variiere gern ein bisschen mit der Konsistenz!
  3. Die Mango, Banane und Kiwi schälen und in kleine Stücke schneiden. Beides auf den Chiapudding geben.
  4. Den Buchweizen in einer Pfanne auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren rösten, bis diese sich leicht bräunlich färben und die grüne Farbe verlieren. Auf keinen Fall den Buchweizen roh essen! Ich bereite immer eine große Portion vor und fülle es in ein Glas ab – dann steht es immer bereit!
  5. Zuletzt alles mit Buchweizen und Pistazien toppen und genießen!