Essen, Frühstück, Gebäck / Snacks, Rezepte im Überblick

Müslibecher mit frischem Quittenjoghurt

Müslibecher mit Quittenjoghurt

Nicht nur leckere Äpfel hat der Garten meiner Oma zu bieten, sondern auch Quitten, die mir meine Tante und mein Onkel (nebst leckerstem selbst gemachtem Quitten-Gele) mitgebracht haben. Und sie haben mich gleich auf eine Idee gebracht, wie man diese am besten verputzen kann. Aus Quitten in Sahne püriert, wurden Quitten in Sojajoghurt püriert. Und es war vorzüglich. Das Ganze als fruchtig-süßer Begleiter von Müsli – ein echtes Power-Frühstück.

Müslibecher mit Quittenjoghurt

Müslibecher mit Quittenjoghurt

Zudem habe ich das Ganze noch mit Bananen und Leinsamen getoppt. Wer mich kennt weiß, dass ich einfach alles mit Bananen toppen muss :D

Müslibecher mit Quittenjoghurt

Müslibecher mit Quittenjoghurt

Zutaten (für 2 Gläser)

  • 2 Quitten
  • 300 ml Sojajoghurt
  • 1 EL Honig
  • 6 EL Müsli nach Wahl (hier Früchtemüsli, gerne auch Knuspermüsli)
  • 1 Banane
  • 2 Tl Leinsamen-Mix

Zubereitung:

  1. Die Quitten waschen und entkernen. Danach in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Sojajoghurt und Honig in einen Mixer geben und kräftig durchmixen bis alles fein püriert ist.
  2. Je 3 EL Müsli in ein Glas geben. Das Ganze mit je der Hälfte des frischen Quitten-Joghurts toppen. Danach je eine halbe Banane und noch 1 TL Leinsamen-Mix darauf geben. Fertig!