Essen, Frühstück, Rezepte im Überblick

Oma’s Dinkel-Brei und Ananas-Maca Smoothie

Dinkel-Brei und Ananas-Maca Smoothie

Am Wochenende waren meine Großeltern bei uns zu Besuch. Oma’s Küche ist ja bekanntlich immer die beste und ich kann immer wieder was von meiner Oma lernen. Vor allem da unsere Großeltern wahre Vorreiter sind was Reformhäuser, Naturkost, Vollkorn etc. angeht. Während mein Opa immer wieder mit neuen Powerfoods um die Ecke kommt, die er aus seinen zahlreichen Gesundheitsbüchern nimmt, ist meine Oma natürlich federführend in der Ausführung. So gab es bei meinen Großeltern schon seit ich denken kann mein allerliebstes selbstgebackenes Vollkornbrot (natürlich aus selbst gemahlenem Dinkel-Vollkorn-Mehl und Dinkel nur vom Bio-Bauern), selbstgemachte Vollkorn-Spätzle, die besten Marmeladen der Welt mit viel mehr Frucht und viel weniger Zucker, sowie Salat, Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten. Ihr seht also, die Koch- und Backkünste, sowie die gesunde Ernährung wurde mir irgendwie schon in die Wiege gelegt.

Meine Oma ist zudem ein großer Hildegard von Bingen Fan. Diese wiederum ist ein großer Dinkel Fan. Und das neuste Lieblingsrezept von meiner Oma ist ihr Dinkel-Brei. Natürlich musste ich das direkt ausprobieren, also sind wir los gezogen, um alles zu besorgen, was wir noch nicht daheim hatten. Dabei waren vor allem der Dinkelschrot und zwei Hildegard von Bingen Gewürze (Galgant und Bertram) wichtig. Den Dinkelschrot mahlt meine Oma jeden Morgen selbst frisch – uns musste dann die nette Frau im Bioladen helfen ;) . Wir haben dabei einfach den Dinkel etwas grober mahlen lassen. Zur Not sollte auch Dinkelmehl funktionieren, das habe ich aber nicht ausprobiert. Auch ohne die Hildegard von Bingen Gewürze schmeckt der Brei super – meine Oma schwört allerdings auf ihre Vorteile und was Omas sagen ist schließlich meist richtig ;)

Also, holt auch ihr euch ein großes Paket Oma- und Hildegard von Bingen-Weisheit nach Hause, denn hier kommt das “Geheimrezept” – natürlich wieder ein kleines bisschen verfeinert à la Hannah ;)

Oma’s Dinkel-Brei

Zutaten: (für 2 Personen)

  • 1 Tasse Dinkelschrot
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • 2 TL Leinsamen
  • 1 TL Chiasamen
  • 1/2 TL Zimt
  • Optionale Hildegard von Bingen Gewürze:
    • 1 Messerspitze Galgant
    • 1 Messerspitze Bertram
  • 1/2 bis 1 EL Ahornsirup
  • 4 Datteln
  • 1/2 Tasse Mandeln

Zubereitung:

  1. Den Dinkel zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben. Den Apfel in kleine Stücke schneiden und ebenfalls hinzugeben. Alles zusammen zum Kochen bringen. Danach die Herdplatte ausschalten und bei geschlossenem Deckel 5 Minuten ziehen lassen.
  2. Die Banane mit einer Gabel fein zerdrücken.
  3. Nach den 5 Minuten die zerdrückte Banane, Leinsamen, Chiasamen, Zimt und optional die Hildegard von Bingen Gewürze (Galgant und Bertram) hinzugeben und alles gut verrühren. Zuletzt mit Ahornsirup abschmecken.
  4. Die Datteln, sowie die Mandeln fein hacken. Den Brei in eine Schüssel geben und mit Datteln, sowie Mandeln toppen.

Mit dem Dinkel-Brei alleine seid ihr schon einmal mehr als nur gut gewappnet für den Tag. Da gestern aber zudem noch meine Lieferung verschiedener Power-Pulver ankam, musste ich diese natürlich auch testen. Dabei gab es etwas extra Energie in Form von Maca-Pulver zum Frühstück (nicht zu verwechseln mit Matcha-Pulver ;) ). Weil ich zudem noch eine halbe Ananas übrig hatte, habe ich kurzerhand einen Smoothie gemixt. Vermutlich ist auch ein bisschen Placebo-Effekt dabei, aber gerade kurz nach dem Frühstück fühle ich mich voll von Energie – es scheint also eine gute Kombination gewesen zu sein :)

Ananas-Maca Smoothie

Zutaten: (für 2 kleine Gläser)

  • 1/2 Ananas
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Maca-Pulver

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut durchmixen. Fertig!

 

…und jetzt ist es endlich Zeit, beides zusammen oder auch alleine zu genießen. Ich wünsche euch einen guten Start in den neuen Tag!