Essen, Hauptmahlzeit, Rezepte im Überblick

Power Salat

Power Salat

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, war es die vergangenen zwei Wochen etwas ruhiger in der Rezepte-Kategorie. Das hat auch seine Gründe, denn die letzten Wochen waren mit einigen großen Veränderungen verbunden. Zunächst bin ich in eine neue Stadt gezogen, was ihr auch an den Bildern erkennen werdet. Diese sind nun nämlich leider nicht mehr im behütenden Heim meiner Eltern, sondern in unserer neuen Wohnung aufgenommen. Und auch der Umzug hat seine Gründe. Seit Juni bin ich nämlich ins Berufsleben gestartet. Dass da weniger Zeit zum Kochen bleibt leider eine natürliche Folge. Ich habe mir jedoch vorgenommen, weiterhin so oft wie möglich für mich selbst zu kochen. Bis sich das alles etwas normalisiert und eingependelt hat, wird es jedoch wohl noch eine Weile dauern ;)

Bei all den Veränderungen soll das aber natürlich nicht heißen, dass ihr keine Rezepte mehr zu erwarten habt. Die Kategorie wird sich also demnächst hoffentlich zu einem Beweis dafür entwickeln, dass man auch neben dem Arbeitsleben noch Zeit für Spaß Kochen und gesundes Essen haben kann und es nicht immer der Take Away sein muss. Ihr dürft also gespannt sein, wo diese Reise hin führt!

Nach einem aufregenden Arbeitstag war mir diese Woche definitv nach etwas, was mich mit viel Energie und einem großen Wohlfühlfaktor versorgt. Ich habe also alles in meinen Einkaufkorb gepackt, was gut tut: Radicchio, Avocado, Tomaten, Pilze, Zitrone, dreierlei Sprossen und Sonnenblumenkerne. Herausgekommen ist dabei dieser wundervolle Teller voll mit leckeren Dingen….

SAMSUNG CSC

Schon allein der Salat war ein wahres Kraftpaket und hätte sicherlich auch alleine mehr als gereicht. Wer aber mit hungrigem Magen einkaufen geht, läd meist etwas mehr in den Einkaufswagen. Und wer dann hungrig kocht, lässt davon auch nichts im Kühlschrank liegen. Deshalb habe ich noch ein mediterranes Tofu-Steak oben drauf gepackt. Das hatte mich einfach so nett angelächelt aus dem Kühlregal.

SAMSUNG CSC

Bestens versorgt mit quasi doppelt und dreifach Topping ging es dann also endlich ans Essen…und das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

SAMSUNG CSC

Und eines kann ich euch versprechen. Ich war ein wahres Energiebündel nachdem ich diesen XXL Teller verputzt hatte ;)

Zutaten: (für 1 Person)

  • 1/2 Radicchio
  • 5 Kirschtomaten
  • 3 frische Pilze
  • 1 Handvoll Sprossen
  • 1/2 Avocado
  • 2 EL Sojamilch
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Kürbiskerne
  • Optional: “mediterraner Tofu”

Zubereitung:

  1. Den Salat, Pilze und Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Alles in einem tiefen Teller verteilen. Dir Sprossen ebenfalls darauf geben.
  2. Die Avocado halbieren und eine Hälfte nochmals halbieren (die übrige Hälfte mit Stein im Kühlschrank aufbewahren – so halt sie viel länger). 1/4 Avocado klein würfeln (Tipp siehe hier: Bunter Reissalat)
  3. Die übrige 1/4 Avocado in einen Multi-Zerkleinerer geben und gemeinsam mit der Sojamilch, Wasser, Zitronensaft und Knoblauchzehe zu einer flüssigen Masse verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und ggf. noch etwas Zitronensaft abschmecken. Das fertige Dressing über den Salat geben.
  4. Anschließend alles noch mit Kürbiskernen toppen.
  5. Optional: Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin anbraten. Danach den Tofu in Streifen schneiden und auf dem Salat verteilen.