Essen, Hauptmahlzeit

Rot-gelbes Paprikaparadies: gelbe Paprikasuppe mit rotem Hummus und Naan-Brot

rot-gelbe paprikasuppe mit naan und hummus

Rechtzeitig zum Frühlingswetter kommt heute Farbe ins Spiel. Das Resultat ist ein farbenfrohes Paprika-Spektakel. Im Zentrum steht die gelbe Paprikasuppe, die tatkräftig von rotem Hummus und von Naan inspiriertem Brot unterstützt wird. Da kam unsere Familie mit dem “das ist lecker” fast nicht nach. Daher haben wir dann beschlossen, vielleicht einfach zu sagen, wenn etwas nicht lecker ist – Stille am Tisch ;) Also, stürzt euch in das Farbenwunder – kulinarische Frühlingsgefühle sind garantiert.

Zutaten: (für 4 Personen)

Gelbe Paprikasuppe:

  • 5 gelbe Paprika
  •  2 Schalotten
  • 250 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 20 g Ingwer
  • 3 EL Kokosöl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 150 ml Sojamilch
  • 1/2 Radicchio Salat
  • 6 Kirschtomaten
  • Gartenkresse
  • Sojasahne

Roter Hummus

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Glas gegrillte rote Paprika, in Öl
  • 2 EL Tahini (Sesampaste)
  • 2 TL Cumin (Kreuzkümmel, gemahlen)
  • Salz, Pfeffer
  • ggf. 1 Zehe Knoblauch

Naan Brot (Achtung: 1 Stunde Gehzeit des Teiges)

  • 3 1/2 Tassen Weißmehl
  • 1 1/2 Tasse Vollkornmehl
  • 1 Becher saure Sahne aus Soja
  • 1 Tasse Sojamilch
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Cumin
  • 1 TL Koriander
  • Öl

Zubereitung:

Gelbe Paprikasuppe:

  1. Paprika, Schalotten, Kartoffeln und Ingwer in feine Stücke schneiden.
  2. Das Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und darin die Schalotten anbraten. Wenn diese glasig sind, Ingwer, Paprika und Kartoffeln hinzufügen und 4-5 Minuten anbraten. Danach etwas salzen und pfeffern.
  3. Die Gemüsebrühe, sowie die Sojamilch hinzufügen und mit geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten einkochen lassen.
  4. In der Zwischenzeit für das Topping den Radicchio in feine Streifen schneiden, die Kirschtomaten halbieren und die Gartenkresse mit einer Schere abschneiden.
  5. Die im Topf eingekochten Zutaten mit einem Pürierstab oder Standmixer fein pürieren. Danach noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Suppe in eine Schale geben und mit Radicchio, Kirschen, Kresse, sowie Sojasahne garnieren.

Roter Hummus:

  1. Die Paprikaschoten und die Kichererbsen absieben. Sollten diese in Knoblauch eingelegt sein, wird vermutlich kein weiterer Knoblauch benötigt. Ansonsten den Knoblauch fein hacken.
  2. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Naan Brot

  1. Das Mehl mit der Hefe vermengen. Danach die restlichen Zutaten hinzugeben und mit den Knethaken des Rührgerätes gut durchkneten. Danach mit den Händen den Teig nochmals 5 Minuten kneten und falls nötig, noch etwas Mehl hinzugeben bis der Teig gleichmäßig und nicht mehr zu klebrig ist.
  2. Den Teig für ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Den Teig in kleine Portionen aufteilen und mit den Händen flache Fladen formen. Ein Backblech mit etwas Öl einfetten und die Fladen darauf verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 10-15 Minuten backen bis die Fladen leicht braun sind.

…genießen ;)

11 Kommentare

  1. Hallo =)
    Das Rezept werde ich am Wochenende wohl ausprobieren, wenn mein Bruder vorbeikommt. Danke für das Rezept. ;)
    Ich werde dann auch berichten =)

    • Hannah R. sagt

      Das klingt super! Ich hoffe, es hat euch geschmeckt!

          • ich möchte die Tage mal einen Beitrag schreiben über 5 Rezepte, die ich hier gefunden habe =)
            3 habe ich schon ausprobiert =)

            Und von diesem hier bin ich begeistert. Hat uns sehr gut geschmeckt =) also schonmal danke für die Inspiration =)
            LG
            Wenke

          • Hannah R. sagt

            Das freut mich sehr, vielen Dank! Bin schon gespannt auf den Beitrag :)

  2. Pingback: 5 vegane Gerichte, die mich neugierig gemacht haben | Bewusst.SEIN

  3. Pingback: Alle Rezepte im Überblick | 2 good

  4. Meike sagt

    Habe nur die Paprikasuppe gekocht aber die war wirklich sehr gut! :)

Kommentare sind geschlossen.