Essen, Hauptmahlzeit, Rezepte im Überblick

Sommerlicher Feldsalat mit Granatapfel und Walnüssen

Sommerlicher Feldsalat mit Granatapfel und Walnüssen

Eine große Schüssel Salat ist vor allem im Frühling und im Sommer immer eine gute Idee! Wenn es um die Toppings geht, kann ich da meist nicht genug bekommen. Momentan bin ich ein total im Granatapfel-Fieber. Warum sollte das nicht auch als Salat-Topping funktionieren? Zusammen mit Walnüssen und Feldsalat ergibt das eine super Kombi, die vollgepackt ist mit guten und gesunden Dingen – und schön sieht es auch noch aus ;)

Zutaten: (für 4 Personen)

  • 400 g Feldsalat (wenn als Hauptmahlzeit)
  • 1 Granatapfel
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 3 EL Walnussöl
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 1  EL Ahornsirup
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Feldsalat putzen und waschen. Den Granatapfel halbieren, dann in einer Schüssel Wasser unter Wasser die Granatapfelkerne vorsichtig herauslösen (siehe auch Granatapfel Chia-Pudding). Die Walnüsse mit einem Messer grob hacken.
  2. Für das Dressing, Öl, Balsamicoessig, Ahornsirup und Send gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Alles gemeinsam in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Den Feldsalat dann sofort servieren, da dieser sonst schnell durchweicht und nicht mehr knackig ist – sonst einfach mit dem durchmischen etwas warten.