Allgemein, Essen, Gebäck / Snacks, Rezepte im Überblick

Verführerische Kirschschnitten

Verführerische Kirschschnitten

Kirschen sind oft die Krönung – nicht zuletzt von Sahnehäubchen. Das hat auch seinen Grund. Schließlich sind Kirschen verführerisch lecker. Das mit dem verführerisch lecker hat scheinbar auch mit Kirschen als Krönung für das folgende Rezept geklappt. Und da Bilder mehr sagen als tausend Worte, zeige ich euch einfach den Stand der Kirschschnitten nach 5 Stunden:

Verführerische Kirschschnitten

Verführerische Kirschschnitten

…ja, es hat uns geschmeckt! Ihr seid noch nicht ganz überzeugt? Vielleicht sollte ich euch noch ein paar mehr Bilder zeigen ;)

Ich hoffe, das waren genug Bilder, damit ihr verführt und begeistert in die Küche rennt! Also holt euch die Kirsch-Krönung auf den Kaffeetisch – es lohnt sich!

Verführerische Kirschschnitten

Verführerische Kirschschnitten

Zutaten: (für eine kleine, rechteckige Backform 20×30 cm)

  • 1/2 Tasse Kokosöl, im Topf geschmolzen
  • 2 1/2 Tassen zarte Haferflocken
  • 1 Tasse gemahlene Mandeln
  • 1/2 Tasse Ahornsirup
  • 2 1/2 Tassen Sauerkirschen (TK oder aus dem Glas)
  • 6 EL geraspelte Zartbitterschokolade
  • Optional: 1 EL Kokosraspeln

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  2. Für den Boden zunächst das Kokosöl in einer Pfanne schmelzen. Danach das Kokosöl in einer Schüssel gemeinsam mit den Haferflocken, Mandeln und dem Ahornsirup vermengen.
  3. Die Backform mit Backpapier auslegen. Die Bodenmasse auf das Backpapier geben und mit den Händen fest drücken.
  4. In einem Topf die Sauerkirschen kurz aufkochen lassen und dann die Zartbitterschokolade hinzu geben. Die Masse gut umrühren bis die Schokolade geschmolzen ist. Danach mit einem Pürierstab zu einem gleichmäßigen Mus verarbeiten.
  5. Das Kirsch-Schokomus auf den Boden geben und gleichmäßig verteilen. Keine Sorge wenn das Ganze etwas flüssig ist.
  6. Die Kirschschnitten in den vorgeheizten Backofen geben und für 20 Minuten backen bis der Boden goldbraun ist. Danach die Kirschschnitten auf einem Küchenrost auskühlen lassen. Wer möchte kann zum Schluss noch 1 EL Kokosraspeln über die Kirschschnitten streuen.